Alle Artikel mit dem Schlagwort: Wienerwald

Sommerarena Baden

Sommerarena Baden

Sommertheater mit Tradition Idyllisch zwischen Kurpark und Casino liegt  die Sommerarena.  Hier stand ab 1841 das „k.. u. k. privilegierte Tagstheater der landesfürstlichen Stadt Baden“.  Das Jugendstilgebäude wurde 1906 errichtet. Nur unterbrochen durch den 2. Weltkrieg und die Nachkriegszeit wird hier Sommertheater gespielt. Geschichte Bühne Baden Die Sommerarena ist eine der Spielstätten der Bühne Baden. Spielplan Der Vogelhändler – bis 25. August in der Sommerarena Die idyllische Szenerie der Geschichte und die großartige Bühnenwirksamkeit des Librettos machen den VOGELHÄNDLER von Carl Zeller zu einer der meist gespielten Operetten im deutschsprachigen Repertoire. Zu den unterhaltsamen Intrigen passt Zellers melodienreiche Musik – darunter die bekannten Nummern „Ich bin die Christel von der Post“ und „Schenkt man sich Rosen in Tirol“. Kurzbeschreibung und Kritiken Szenenfotos Kurpark Baden Vor dem Besuch der Sommerarena ist ein kurzer Spaziergang durch einen der schönsten Parks Österreichs ein unbedingtes Muss.   44 Fotos auf Facebook – 28. Juli 2019 Video-Clip auf Facebook – 0:31 Minuten Undine Brunnen. Blick zur Stadtpfarrkirche. Festival La Gacilly Das zweite Jahr ist  das Festival Foto La Gacilly Gast …

Plakat Monatsmarkt

Vom Lainzer Tor durch den Lainzer Tiergarten

Der Lainzer Tiergarten ist ein ideales Naherholungsgebiet.  Es gibt jede Menge Tourenmöglichkeiten – vom kurzen Spaziergang bis zur Tageswanderung. Die kinderwagentauglichen Wege sind gut beschildert, für Essen und Trinken ist gesorgt, Radfahrer und Hunde müssen draussen bleiben.  Das Lainzer Tor und das Nikolaitor sind einfach mit Öffis zu erreichen. Öffnungszeiten beachten ! Öffnungszeiten, Tore, Anfahrt  … Sommer im Lainzer Tiergarten Der Tiergarten ist ab 8:00 geöffnet – die richtige Zeit für einen sommerlichen Morgenspaziergang ! Route: Lainzer Tor – St. Veiter Tor – Wiener Blick – Rohrhaus (Einkehrmöglichkeit) – Hubertuswarte (höchster Punkt im Tiergarten) – Hirschgstemm (Einkehrmöglichkeit) – Lainzer Tor. Tourenbeschreibung auf Bergfex – Karte, Höhendiagramm … Reine Gehzeit ca. 2 1/2 Stunden, Einkehrmöglichkeiten im Hirschgstemm und im Rohrhaus. 17 Fotos auf Facebook – 25. Juni 2019. Wiener Blick. Rohrhaus. Hubertuswarte. Abstieg von der Hubertuswarte. Hubertuswarte. Goldener Herbst im Lainzer Tiergarten Tourenbeschreibung auf Bergfex – Karte, Höhendiagramm … Reine Gehzeit ca. 3 1/2 Stunden, Einkehrmöglichkeiten im Hirschgstemm und im Rohrhaus. Gegangen am 12. Oktober 2018. Vom Lainzer Tor zum Gütenbachtor Eingang Lainzer Tor, öffentliches WC, großer Parkplatz …

Blick von der Burg Mödling zum Husarentempel

Husarentempel und Burg Mödling

Einer der schönsten Plätze im Wienerwald ist die Meiereiwiese in der Mödlinger Vorderbrühl. In 2 Stunden erreicht man von hier den weithin sichtbaren Husarentempel und die Burg Mödling. Unsere Route: Parkplatz Föhrenhof – Husarentempel – Schubertweg – Anningerstraße – Breite Föhre – Burgruine Mödling – Parkplatz Föhrenhof. 7,3 Kilometer, 250 Höhenmeter, keine Einkhermöglichkeiten auf der Strecke.   43 Fotos auf Facebook – 15. Juni 2019 Auf den Husarentempel Vorbei am ausgebrannten Föhrenhof in den … … Naturpark Föhrenberge. Vorbei an Kinderspielplatz und Steinbruch bis zur blau markierten Abzweigung zum Husarentempel. Der Weg führt ziemlich steil hinauf zum Husarentempel. Er wurde im Jahr 1813 von Joseph Kornhäusel  errichtet und  ist den Gefallenen der Schlacht bei Aspern gewidmet.  Die Grabstätten im Innern enthalten die Körper von fünf Soldaten aus dieser Schlacht. Blick vom Husarentempel auf das südliche Wien. Charakteristische Schirmföhren. Weiter zur Burg Mödling Der ebene Grenzweg zur Anningerstraße ist grün markiert. Franz Schubert verbrachte einige Zeit im Brühltal – „Am Brunnen vor dem Tore“ ist in der Höldrichsmühle in der Hinterbrühl entstanden. Schautafeln am Grenzweg und die Bezeichnung „Schubertweg“  …

Gumpoldskirchen

Von Gumpoldskirchen zum Richardshof

Schöner Spaziergang zwischen Weinbergen und Wienerwald. Einkehrmöglichkeit bei den Heurigen in Gumpoldskirchen. 4 Kilometer, 150 Höhenmeter. 23 Fotos auf Facebook – 19. Mai 2019 Parkplatz am Ortsende Richtung Mödling. Aufstieg Richtung Anninger. Oberhalb des Steinbruchs Richtung Richardshof. Abstieg zum Richardshof. Ringelnatter. Zwischen Weingärten hinunter nach Gumpoldsirchen. Mehr Ausflüge in den Wienerwald Für Tourismus & Kultur gemeinsam erreichen wir mehr – unsere Reichweite, unser Know-how, Netzwerk Tourismus & Kultur, Kontakt …

Gütenbachtal

Maurer Wald und Dorotheerwald

Wandern im Wienerwald Vom Maurer Berg ist man in wenigen Minuten im Wienerwald. Vom kurzen Spaziergang bis zur Tageswanderung stehen alle Möglichkeiten offen. Unsere Dreistunden-Tour führte uns vom Maurer Berg (Parkplatz am oberen Ende der Anton-Krieger-Gasse oder Bus 60 A Station Lindauergasse) über die Himmelswiese ins Gütenbachtal. Weiter hinauf zur Eichwiese und durch den Dorotheerwald Richtung Laab im Walde bis zur Querung der 2. Wiener Hochquell-Wasserleitung. Auf dieser hinab ins Gütenbachtal und entlang der Tiergartenmauer hinauf über das Gasthaus Schießstätte zurück zum Maurer Berg. 33 Fotos auf Facebook – 7. Mai 2019 Himmelswiese. Bärlauchblüte. Gütenbachtal. Eichwiese. Dorotheerwald, 2. Wiener Hochquell-Wasserleitung. zurück im Gütenbachtal. Gütenbach. Tiergartenmauer. Vom Planetarium am Georgenberg sind es nur noch einge hundert Meter bis zum Parkplatz am Maurer Berg. Anreise Mit dem Auto zum Parkplatz am oberen Ende der Anton-Krieger-Gasse. Öffentlich mit dem Bus 60 A (von der U6 Alterlaa oder der S-Bahn Liesing). Mehr Wanderungen Wien Wanderungen Wien Für Tourismus & Kultur Gemeinsam erreichen wie mehr – Profitieren Sie von unserer Reichweite und unserem Know-how

Perchtoldsdorf

Perchtoldsdorf und Naturpark Föhrenberge

Von Perchtoldsdorf in den Naturpark Föhrenberge – Von der Straßenbahn 60 Endstation Rodaun nach Perchtoldsdorf. Auf dem Wiener Wallfahrerweg in die Föhrenberge und über die Perchtoldsdorfer Heide zurück nach Rodaun. Mehr Ausflüge in den Wienerwald Für Tourismus & Kultur gemeinsam erreichen wir mehr – unsere Reichweite, unser Know-how, Netzwerk Tourismus & Kultur, Kontakt …

Kartause Mauerbach

Rund um die Kartause Mauerbach

Kartause Mauerbach – Tut gut -Wanderweg, Spaziergang durch die Kartause Gehzeit 1,5 Stunden, gut beschildert und markiert, feste Schuhe wegen sumpfiger Passagen sind zu empfehlen, Einkehrmöglichkeiten am Ende der Tour in der Kartause. Gegangen am 5. März 2019. Tracking Bergfex 34 Fotos auf Facebook Tut gut -Wanderweg Tut gut -Wanderwege – Download Folder Tut gut – Route 1. Kennst di aus ??? Markierung zurück nach Mauerbach. Die Kartause Mauerbach … ist ein ehemaliges Kartäuserkloster in der Nähe von Wien. Die barocke Kartause mit einem der längsten Kreuzgänge zählt zu den bedeutendsten Klöstern  in Österreich. Die Kartause kann an den Wochenenden im Sommer besichtigt werden. Tripadvisor wikipedia Der Hungerturm markiert den Eingang zur Kartause Mauerbach. Porta Prima. Kartäuserplatz. Die ehemalige Klosterkirche. Mehr Wandern Mauerbach – zum Tulbinger Kogel Ausflüge in den  Wienerwald Für Tourismus & Kultur gemeinsam erreichen wir mehr – unsere Reichweite, unser Know-how, Netzwerk Tourismus & Kultur, Kontakt … Anreise Mit dem Bus von Hütteldorf zur Kartause. Mit dem Auto zum Parkplatz bei der Kartause.

Kuhschelle

Von der Perchtoldsdorfer Heide zur Wiener Hütte

Frühlingsboten im Wienerwald Rodaun – Perchtoldsdorfer Heide – Parapluiberg – Kammersteiner Hütte – Kaltenleutgeben – Wiener Hütte – Mizzi Langer Wand – Rodaun Gehzeit 3 1/2 Stunden, ca 12 km, ca. 500 Höhenmeter – das Tracking leider fehlerhaft. Der Weg ist durchgängig gut markiert und beschildert – für den Weg von der Straßenbahn zur Perchtoldsdorfer Heide und von der Bergkirche zur Straßenbahn ist Ortskenntnis hilfreich. Einkehrmöglichkeiten: Föhrenberge und Wiener Hütte. 68 Fotos auf Facebook Gegangen am 1. März 2019. Von der Endstation der Straßenbahn Linie 60 in Rodaun hinauf zur … … Perchtoldsdorfer Heide (Hinweisschilder „Heide“, Wegweiser „Wiener Wallfahrerweg“). Auf dem Trockenrasen der Heide gedeihen seltene Pflanzen wie die Kuhschelle – der erste Frühlingsbote. Von der Heide auf dem Wallfahrerweg hinauf zum Parapluiberg mit einem schönen Blick auf Wien. Am Mariazellerweg weiter auf der Hochstraße.  Kurzer Abstecher zur Josefswarte neben der Kammersteinerhütte am Hinteren Föhrenberg – mit 575 m der höchste Berg unserer Tour. Abstieg von der Hochstraße nach Kaltenleutgeben. Wenn man wie wir die Variante über die Kammersteinerhütte wählt, muss man auf der Hochstraße ein …

Hermesvilla

Von Mauer in den Lainzer Tiergarten

Route: Maurer Berg – Pappelteich – Gütenbachtor – Hermesvilla – Lainzer Tor – Wittgensteinstraße – Schule der Ursulinen – Heudörfelgasse – Maurer Hauptplatz. Gehzeit ca. 3 Stunden, Einkehrmöglichkeiten am Ende der Tour bei den Heurigen in Wien-Mauer, Orientierung im Lainzer Tiergarten einfach. Gegangen am 24. Februar 2019. Tracking Bergfex 66 Fotos auf Facebook  Maurer Wald Mit dem Bus 60 A von der U6 Alterlaa oder der S-Bahn Liesing zur Station Lindauergasse am Maurer Berg.- Auf der Anton-Krieger-Gasse hinauf zum Georgenberg und über den Pappelteich … … durch den Maurer Wald … … hinab ins Gütenbachtal. Lainzer Tiergarten Beim Gütenbachtor betreten wir den Lainzer Tiergarten. Ein letztes Stück urtümlicher Wienerwald und ein Paradies für Wanderer  – das ist der Lainzer Tiergarten. Übersichtstafeln und Wegweiser erleichtern die Orientierung.  Achtung: Radfahrer und Hunde haben im Lainzer Tiergarten nichts verloren ! Mitten im ehemals kaiserlichen Jagdgebiet Lainzer Tiergarten befindet sich das „Schloss der Träume“ von Kaiserin Elisabeth (Sisi). Auf dem Naturlehrpfad zum Lainzer Tor. Zurück nach Mauer Vorbei am Lainzer Teich … … geht es in einer Villengegend entlang …

Blick vom Hohen Lindkogel zum Schneeberg

Mit Schneeschuhen auf den Hohen Lindkogel

Auf den schönsten Aussichtsberg im Wienerwald Hoher Lindkogel von Schwarzensee. Reine Gehzeit 4 1/2 Stunden, der Weg ist durchgängig gut ausgeschildert und markiert, Einkehrmöglichkeit im Schutzhaus Eisernes Tor auf dem Gipfel des Hohen Lindkogels. Gegangen am 17. Jänner 2019 64 Fotos auf Facebook Tracking Bergfex – Karte, Höhenprofil, Tourdaten … Angelos Touren – Tourenbeschreibung Mehr… Schneeschuhtouren NÖ Wandern im südlichen Wienerwald gemeinsam erreichen wir mehr – Netzwerk Tourismus & Kultur