Freizeit in Wien, Museen und Ausstellungen

hdgö: 1989 Fall des Eisernen Vorhangs – bis 15. März

Der Fall des Eisernen Vorhangs im Jahr 1989 veränderte die europäische Geschichte grundlegend: Die staatssozialistischen Diktaturen wurden fast überall friedlich abgelöst, der Kalte Krieg war vorbei. Europa rückte dort, wo jahrzehntelang unüberwindbar tiefe Gräben „West“ und „Ost“ getrennt hatten, zusammen.

Das Haus der Geschichte Österreich zeigt mit einer Ausstellung in fünf Sprachen, dass schon ab 1985 Einzelpersonen und kleine Initiativen in den Grenzregionen für das Zusammenwachsen Europas entscheidend waren. Erzählt wird die Geschichte jener Menschen, die engagiert, interessiert und mutig ihre Vision von einem gemeinsamen Europa Wirklichkeit werden ließen.

Kein Picknick –  Überschreitungen des Eisernen Vorhangs um 1989

Thaya-Brücke Hardegg NÖ

Thaya-Brücke Hardegg NÖ

Fluchtroute auf der DDR über Ungarn und Österreich in die BRD

Fluchtroute auf der DDR über Ungarn und Österreich in die BRD

15 Fotos auf Facebook – 2. Oktober 2019

Der Fall des Eisernen Vorhangs 1989
Zeitdokumente

Mehr

Aktuelle Ausstellungen

Für Tourismusbetriebe und Kulturveranstalter

Gemeinsam erreichen wir mehr – Profitieren Sie unentgeltlich von unserer Reichweite und unserem Know-how.