Neueste Artikel

Agathe Pitié: Visionen des Jüngsten Gerichts

Akademiegalerie – Bosch & Pitié

Agathe Pitié: Visionen des Jüngsten Gerichts
bis 1. März 2020

Das Herzstück der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien ist der dreiteilige Altar mit der Darstellung des Jüngsten Gerichts von Hieronymus Bosch (um 1450/55–1516). In der Ausstellungsreihe Korrespondenzen werden Verbindungen zwischen diesem und Werken andere KünstlerInnen hergestellt. 

Die Werke der 1986 in Sastres (Frankreich) geborenen Künstlerin Agathe Pitié sind singulär und unverkennbar. Während aktuelle Kunst die große Geste schätzt, arbeitet Pitié an Details. Während die Gegenwart minimalen Interventionen viel Raum gibt, bearbeitet Pitié ihre Blätter so dicht, dass sie uns ständig kognitiv überfordern.
Begleitprogramm, Infos …
26 Fotos auf Facebook
 – 9. Dezember 2019







Höllenzeichnungen – Joseph Anton Kochs Zeichnungen zu den Gesängen des Inferno aus Dantes Göttlicher Komödie bis 12. Jänner 2020

Joseph Anton Koch (Obergiblen / Tirol 1768 –1839 Rom), der künstlerisch an der Schwelle vom Klassizismus zur Romantik stand, zählte zu den bedeutendsten Landschaftsmalern seiner Zeit und verband oft Naturdarstellungen mit Szenen aus der antiken Mythologie oder der biblischen Geschichte.

Höllenzeichnungen

Das Kupferstichkabinett der Akademie der bildenden Künste Wien besitzt einen der größten Bestände an Zeichnungen von Koch. Nachdem die Akademie zuletzt 2011 eine Auswahl aus Kochs Schaffen zeigte, legt diese Sonderausstellung nun den Fokus auf die Zeichnungen zu den Gesängen des Inferno aus Dantes Göttlicher Komödie
Begleitprogramm, Infos …
7 Fotos auf Facebook
– 9. Dezember 2019


Gemäldegalerie der Akademie der Bildenden Künste

Die Gemäldegalerie ist eine der drei bedeutenden Altmeistersammlungen in Wien. Die kompakte Schau von Bosch bis zu Rubens & Co. ist immer  wieder einen Besuch wert. Bis voraussichtlich 2021 ist die Akademiegalerie im Theatermuseum am Lobkowitzplatz bei der Albertina zu Gast.
Öffnungszeiten, Infos …  
Akademiegalerie im Theatermuseum
17 Fotos auf Facebook – 9. Dezember 2019




Mehr

Ausstellungen und Museen

Für Tourismusbetriebe und Kulturveranstalter

Gemeinsam erreichen wir mehr – Profitieren Sie unentgeltlich von unserer Reichweite und unserem Know-how.

Klimt Villa

Klimt Villa Wien

Atelier in Hietzing

Von 1911 bis zu seinem Tod 1918 schuf Klimt in seinem Atelier in der Feldmühlgasse einige seiner wichtigsten Werke. 
Das Gebäude, Öffnungszeiten, Veranstaltungen … 

Unser Besuch beim  Charity Weihnachtsmarkt am 8. Dezember 2019

29 Fotos auf Facebook – 8. Dezember 2019












Anreise

Mit der U4 bis Unter St. Veit.

Mehr

Ausstellungen und Museen

Für Tourismusbetriebe und Kulturveranstalter

Gemeinsam erreichen wir mehr – Profitieren Sie unentgeltlich von unserer Reichweite und unserem Know-how.

 

Chor Persephone in der Otto-Wagner-Kirche

Advent am Steinhof

Chor Persephone

Seit bereits 25 Jahren musizieren im Chor Persephone wöchentlich etwa 35 Sängerinnen und Sänger jeden Alters, die sich durch Engagement, Teamgeist und Offenheit auszeichnen. Anfang 2016 hat Guillaume Fauchère die Leitung des Chors übernommen. Das Repertoire ist abwechslungsreich und vielfältig, umfasst Weltliches und Geistliches und reicht von Renaissancemusik über Klassik bis zu Pop-Musik.
Chor, Chorleiter, Konzertkalender …

Chor Persephone
der Chorleiter Guillaume Fauchère

Der Chorleiter Guillaume Fauchère.

Adventkonzert 2019 am Lemoniberg – Hörproben

Die Otto-Wagner-Kirche am Steinhof

Die Otto Wagner-Kirche „Zum Heiligen. Leopold“ ist eine der schönsten Jugendstilkirchen weltweit und gilt als Highlight unter den Wiener Sehenswürdigkeiten. Klarheit und Zweckmäßigkeit waren die wichtigsten Vorgaben Otto-Wagners beim Bau der Kirche in der „Weißen Stadt“.
Öffentliche Führungen  – Samstag 15:00 und Sonntag 16:00
19 Fotos auf Facebook – 8. Dezember 2019







Anreise

Mit dem Bus 47 A ab U4 Unter St. Veit oder mit dem Bus 48 A ab U3 Volkstheater oder U6 Thaliastraße oder U3 /S-Bahn Ottakring.

Mehr

Auf dcn Spuren von Otto Wagner
Advent 2019

Für Tourismus & Kultur

Gemeinsam erreichen wie mehr – Profitieren Sie unentgeltlich von unserer Reichweite und unserem Know-how

Museum Gugging

museum gugging


Als Ausstellungshaus für die Gugginger Künstler*innen und die Kunstrichtung Art Brut konzipiert, zeigt das museum gugging die Werke der Künstler*innen aus Gugging am Ort ihres Entstehens und ist gleichzeitig ein Forum für internationale Art Brut.
über das Museum
60 Fotos auf Facebook
2. Dezember 2019









gehirngefühl.! kunst aus gugging von 1970 bis zur gegenwart – bis 11. April 2021

Das museum gugging präsentiert in seiner neuen Dauerausstellung Arbeiten aus fünf Jahrzehnten Gugginger Kunstschaffens. Der Schwerpunkt der Schau liegt auf der gegenwärtigen Generation Künstler aus Gugging: Laila Bachtiar, Leonhard Fink, Helmut Hladisch, Arnold Schmidt, Jürgen Tauscher, Karl Vondal oder Günther Schützenhöfer sind die neuen Künstler aus Gugging, deren vorwiegend zeichnerische Arbeiten einen großen Teil der Ausstellung prägen.
über die Ausstellung










die sammlung prinzhorn.! art brut vor der art brut – bis 26. Jänner 2020

Die Sammlung Prinzhorn ist die wohl bedeutendste und wirkungsmächtigste historische Sammlung im Bereich der Art Brut. Im Jahr 1919 begann der Heidelberger Psychiater und Kunsthistoriker Hans Prinzhorn Patient*innenwerke zu sammeln. Prinzhorn veröffentlichte im Jahr 1922 ein Buch mit den Ergebnissen seiner Arbeit: Die „Bildnerei der Geisteskranken“. Erstmals präsentiert nun das museum gugging ausgewählte Arbeiten aus dieser einmaligen historischen Sammlung. Im Zentrum der Schau steht Else Blankenhorn, deren Werke (neben anderen aus der Sammlung) damals nicht von Prinzhorn berücksichtigt wurden, aber Vorbild und Inspiration für den Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner werden sollten.
über die Ausstellung


Mehr

Ausstellungen und Museen
Wienerwald

Für Tourismusbetriebe und Kulturveranstalter

Gemeinsam erreichen wir mehr – Profitieren Sie unentgeltlich von unserer Reichweite und unserem Know-how.

Pierre Bonnard

Kunstforum Wien – Pierre Bonnard

Die Farbe der Erinnerung – bis 12. Jänner 2020

Im Zentrum von „Pierre Bonnard. Die Farbe der Erinnerung“ steht so die Farbe als zentrales Ausdrucks- und Gestaltungsmittel des Künstlers. Nicht nur Stimmungen, sondern ganze Kompositionen entwickelt und modelliert Bonnard über Farbakkorde und -dissonanzen, über die Gegensätze und das Zusammenspiel warmer und kühler Töne.
Kunstforum Wien – bis 12. Jänner 2020
57 Fotos auf Facebook – 3. Dezember 2019

Pierre Bonnard

Pierre Bonnard








Mehr

Ausstellungen und Museen

Für Tourismusbetriebe und Kulturveranstalter

Gemeinsam erreichen wir mehr – Profitieren Sie unentgeltlich von unserer Reichweite und unserem Know-how.

Alm Advent im Prater


Beim Ausgang Messe der U2 Messe Prater ist ein Weihnachtsdorf aufgebaut.  Ein täglich buntes Programm in den gemütlichen Stubn lädt die Besucher ein, das Programm mitzugestalten und damit Teil des Alm Adventdorfs zu sein. Programm. Das Herz des Alm Advents ist die Aussteller Stubn. Ausgesuchte Aussteller der schönsten Regionen Österreichs stellen ihr traditionelles und vor allem selbst gemachtes Handwerk vor. Die Handwerks Stubn lädt die Gäste zum Gustieren, Verkosten und Kaufen ein. Kein Kitsch und kein Gedränge!
In gemütlichen Stubn steht ein rot-weiß-rotes Angebot an Speisen & Getränken zur Verfügung. Vom hausgemachten Glühwein und selbst angesetzten Punsch über die duftende Wiener Adventjause bis hin zum Silvester Fondue oder den berühmten Klassikern wie Wiener Schnitzel & Tafelspitz, findet der Gast alles was sein Herz und sein Geschmack begehren! 
Eintritt: 2 € pro Person
Öffnungszeiten, Programm …
24 Fotos auf Facebook – 29. November 2019






Mehr

Advent 2019
Ausgehen 

Für Tourismusbetriebe und Kulturveranstalter

Gemeinsam erreichen wir mehr – Profitieren Sie unentgeltlich von unserer Reichweite und unserem Know-how.

Christkindlmarkt Freyung

Advent 2019

Angelo unterwegs – Adventspaziergänge, Advent am Steinhof, Alm Advent im Prater, so schmeckt Niederösterreich,  Advent im Siebten.

Adventspaziergänge in Wien

Vom Stephansplatz über den Hof zur Oper

Stephansplatz (U1, U3, Weihnachtsmarkt) – Graben – Am Hof (Weihnachtsmarkt) – Michaelerplatz (Weihnachtsmarkt) – Lobkowitzplatz – Kärntner Straße – Oper (U1, U2, U4).

Demel - Hofzuckerbäcker

44 Fotos auf Facebook – 9. Dezember 2019

Durch den Schlosspark Schönbrunn nach Hietzing

Gloriette – Großes Parterre – Ehrenhof (Weihnachtsmarkt) – Hietzinger Platzl (U4 Hietzing Zoo).

Pfarrrkirche Hietzing

27 Fotos auf Facebook – 8. Dezember 2019

Von der Schwedenbrücke zum Karlsplatz

Schwedenbrücke (U1/U4 Schwedenplatz) – Rotenturmstraße – Stephansplatz (Weihnachtsmarkt) – Kärntner Straße – Karlsplatz (U1/U4)

Karlskirche

32 Fotos auf Facebook – 5. Dezember 2019

Von der Oper zur Freyung

Oper (U1/U4 Karlsplatz) – Albertina – Michaelerplatz (Weihnachtsmarkt) – Herrengasse – Palais Ferstel – Freyung (Weihnachtsmarkt) – U3 Herrengasse.

Christkindlmarkt Freyung
44 Fotos auf Facebook – 3. Dezember 2019

Vom Stephansplatz zum Spittelberg

Stephansplatz (Weihnachtsmarkt) – Graben – Kohlmarkt – Michalerplatz (Weihnachtsmarkt) – Hofburg –  Maria-Theresien-Platz (Weihnachtsmarkt) – Museumsquartier – Glacisbeisl – Spittelberg (Weihnachtsmarkt).

Michaelerplatz

28 Fotos auf Facebook – 29. November 2019

Von der U2 Rathausplatz zum Theater in der Josefstadt

U2 Rathausplatz – Cafe Eiles – Josefstädter Straße – Theater in der Josefstadt.

Cafe Eiles
20 Fotos auf Facebook – 25. November 2019

Advent am Steinhof

Chor Persephone
Chor Persephone – Adventkonzert am Lemoniberg
– 8. Dezember 2019

 

Alm Advent im Prater

Aussteller Stubn
Alm Advent im Prater

So schmeckt Niederösterreich

Leider nur an 2 Tagen im Palais Niederösterreich in der Herrengasse –  die nächste Gelegenheit gibts zu Ostern.
So schmeckt Niederösterreich

So schmeckt Niederösterreich
19 Fotos auf Facebook – 29. November 2019

Advent im Siebten

Weihnachtsmarkt am Spittelberg

Weihnachtsmarkt Spittelberg
Weihnachtsmarkt am Spittelberg

Winter im MQ

Glacis Beisl
Winter im MQ

Durch die vorweihnachtliche Innere Mariahilferstraße

Weihnachtsmarkt Mariahilferkirche
Mariahilferstraße

Mehr

Ausgehen 

Für Tourismusbetriebe und Kulturveranstalter

Gemeinsam erreichen wir mehr – Profitieren Sie unentgeltlich von unserer Reichweite und unserem Know-how.

Atterseehaus

Mariahilferstraße

Die 1,8 km lange Innere Mariahilferstraße zwischen Museumsquartier (U2) und Westbahnhof (U3, S-Bahn)  kurz auch Mahü genannt bildet die Grenze zwischen dem 6. und dem 7. Wiener Bezirk.  Seit August 2015 ist die Mahü zur Fußgängerzone geworden, bis auf zwei sogenannten „Begegnungszonen“, wo Autos und Fahrräder entschleunigt fahren dürfen, Ausnahmen gibt es für Lieferwagen und dem Bus 13A.
wikipedia

Vom Museumsquartier zum Westbahnhof
17. November 2019

Durch die vorweihnachtliche Innere Mariahilferstraße.
19 Fotos auf Facebook – 17. November 2019




Kleiner Weihnachtsmarkt am Platz vor der Mariahilfer Kirche.






Atterseehaus.


Mehr

 Advent 2019
Stadtspaziergänge
Ausgehen

Für Tourismus & Kultur

Gemeinsam erreichen wie mehr – Profitieren Sie unentgeltlich von unserer Reichweite und unserem Know-how.

Winter im MQ

Winter im MQ

Für eine besonders stimmungsvolle Atmosphäre sorgen die statischen und bewegten Projektionen von LICHTTAPETE. Zusätzlich wird dieses Jahr der „Winterhimmel“ über dem Haupthof aufgespannt, dessen Bewegtbildprojektionen die BesucherInnen verzaubern wird.
Winterlicht, Wintershopping, Sport Programm, Winter Sounds …

Unser Besuch am 17. November 2019

32 Fotos auf Facebook – 17. November 2019




Winter im MQ




Mehr

Advent 2019
Ausgehen 

Für Tourismusbetriebe und Kulturveranstalter

Gemeinsam erreichen wir mehr – Profitieren Sie unentgeltlich von unserer Reichweite und unserem Know-how.

Weihnachtsmarkt Spittelberg

Weihnachtsmarkt am Spittelberg

Der Markt punktet durch sein einmaliges Flair. Inmitten gut erhaltener historischer Bausubstanz mit zahlreichen idyllischen Plätzen lädt er  – nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt – zum Verweilen ein. Dank der Lage in Wiens zweitgrößter Fußgeherzone ist das Punschtrinken ohne Straßenlärm und Abgasgestank möglich. Die romantische Gasse fasziniert mit ihrer einmaligen Atmosphäre und lockt alljährlich zahlreiche Besucher an.
Öffnungszeiten, Programm, Impressionen …

Unser Besuch am Sonntag 17. November 2019

50 Fotos auf Facebook – 17. November 2019











Mehr

Advent 2019
Ausgehen 

Für Tourismusbetriebe und Kulturveranstalter

Gemeinsam erreichen wir mehr – Profitieren Sie unentgeltlich von unserer Reichweite und unserem Know-how.