Alle Artikel mit dem Schlagwort: Wienerwald

Kartause Mauerbach

Rund um die Kartause Mauerbach

Kartause Mauerbach – Tut gut -Wanderweg, Spaziergang durch die Kartause Gehzeit 1,5 Stunden, gut beschildert und markiert, feste Schuhe wegen sumpfiger Passagen sind zu empfehlen, Einkehrmöglichkeiten am Ende der Tour in der Kartause. Gegangen am 5. März 2019. Tracking Bergfex 34 Fotos auf Facebook Tut gut -Wanderweg Tut gut -Wanderwege – Download Folder Tut gut – Route 1. Kennst di aus ??? Markierung zurück nach Mauerbach. Die Kartause Mauerbach … ist ein ehemaliges Kartäuserkloster in der Nähe von Wien. Die barocke Kartause mit einem der längsten Kreuzgänge zählt zu den bedeutendsten Klöstern  in Österreich. Die Kartause kann an den Wochenenden im Sommer besichtigt werden. Tripadvisor wikipedia Der Hungerturm markiert den Eingang zur Kartause Mauerbach. Porta Prima. Kartäuserplatz. Die ehemalige Klosterkirche. Mehr Wandern Mauerbach – zum Tulbinger Kogel Ausflüge in den  Wienerwald Für Tourismus & Kultur gemeinsam erreichen wir mehr – unsere Reichweite, unser Know-how, Netzwerk Tourismus & Kultur, Kontakt … Anreise Mit dem Bus von Hütteldorf zur Kartause. Mit dem Auto zum Parkplatz bei der Kartause.

Kuhschelle

Von der Perchtoldsdorfer Heide zur Wiener Hütte

Frühlingsboten im Wienerwald Rodaun – Perchtoldsdorfer Heide – Parapluiberg – Kammersteiner Hütte – Kaltenleutgeben – Wiener Hütte – Mizzi Langer Wand – Rodaun Gehzeit 3 1/2 Stunden, ca 12 km, ca. 500 Höhenmeter – das Tracking leider fehlerhaft. Der Weg ist durchgängig gut markiert und beschildert – für den Weg von der Straßenbahn zur Perchtoldsdorfer Heide und von der Bergkirche zur Straßenbahn ist Ortskenntnis hilfreich. Einkehrmöglichkeiten: Föhrenberge und Wiener Hütte. 68 Fotos auf Facebook Gegangen am 1. März 2019. Von der Endstation der Straßenbahn Linie 60 in Rodaun hinauf zur … … Perchtoldsdorfer Heide (Hinweisschilder „Heide“, Wegweiser „Wiener Wallfahrerweg“). Auf dem Trockenrasen der Heide gedeihen seltene Pflanzen wie die Kuhschelle – der erste Frühlingsbote. Von der Heide auf dem Wallfahrerweg hinauf zum Parapluiberg mit einem schönen Blick auf Wien. Am Mariazellerweg weiter auf der Hochstraße.  Kurzer Abstecher zur Josefswarte neben der Kammersteinerhütte am Hinteren Föhrenberg – mit 575 m der höchste Berg unserer Tour. Abstieg von der Hochstraße nach Kaltenleutgeben. Wenn man wie wir die Variante über die Kammersteinerhütte wählt, muss man auf der Hochstraße ein …

Hermesvilla

Von Mauer in den Lainzer Tiergarten

Route: Maurer Berg – Pappelteich – Gütenbachtor – Hermesvilla – Lainzer Tor – Wittgensteinstraße – Schule der Ursulinen – Heudörfelgasse – Maurer Hauptplatz. Gehzeit ca. 3 Stunden, Einkehrmöglichkeiten am Ende der Tour bei den Heurigen in Wien-Mauer, Orientierung im Lainzer Tiergarten einfach. Gegangen am 24. Februar 2019. Tracking Bergfex 66 Fotos auf Facebook  Maurer Wald Mit dem Bus 60 A von der U6 Alterlaa oder der S-Bahn Liesing zur Station Lindauergasse am Maurer Berg.- Auf der Anton-Krieger-Gasse hinauf zum Georgenberg und über den Pappelteich … … durch den Maurer Wald … … hinab ins Gütenbachtal. Lainzer Tiergarten Beim Gütenbachtor betreten wir den Lainzer Tiergarten. Ein letztes Stück urtümlicher Wienerwald und ein Paradies für Wanderer  – das ist der Lainzer Tiergarten. Übersichtstafeln und Wegweiser erleichtern die Orientierung.  Achtung: Radfahrer und Hunde haben im Lainzer Tiergarten nichts verloren ! Mitten im ehemals kaiserlichen Jagdgebiet Lainzer Tiergarten befindet sich das „Schloss der Träume“ von Kaiserin Elisabeth (Sisi). Auf dem Naturlehrpfad zum Lainzer Tor. Zurück nach Mauer Vorbei am Lainzer Teich … … geht es in einer Villengegend entlang …

Blick vom Hohen Lindkogel zum Schneeberg

Mit Schneeschuhen auf den Hohen Lindkogel

Auf den schönsten Aussichtsberg im Wienerwald Hoher Lindkogel von Schwarzensee. Reine Gehzeit 4 1/2 Stunden, der Weg ist durchgängig gut ausgeschildert und markiert, Einkehrmöglichkeit im Schutzhaus Eisernes Tor auf dem Gipfel des Hohen Lindkogels. Gegangen am 17. Jänner 2019 64 Fotos auf Facebook Tracking Bergfex – Karte, Höhenprofil, Tourdaten … Angelos Touren – Tourenbeschreibung Mehr… Schneeschuhtouren NÖ Wandern im südlichen Wienerwald gemeinsam erreichen wir mehr – Netzwerk Tourismus & Kultur

Kuhheide Gießhübl

Öffi-Tour von Gießhübl nach Wien-Rodaun

Im Winter durch den Naturpark Föhrenberge Halbtageswanderung, An/Abreise mit Öffis, 2 Stunden Gehzeit, 150 Höhenmeter,  durchgängig breiter Weg, Varianten möglich, Einkehrmöglichkeiten in Gießhübl, unterwegs und in Perchtoldsdorf. Gegangen am 11. Jänner 2019. 37 Fotos auf Facebook Tracking Bergfex Vom Parkplatz Föhrenberge Gießhübl  (Busse ab Wien-Liesing) … … über die Kuhheide … … auf der Straße oder auf einem markierten Abschneider zur Kugelwiese (Einkehrmöglichkeit).  Weiter auf dem Hauptweg oder über die Kammersteinerhütte ( kurze steile Passagen und ist daher nur mit gutem Schuhwerk und Stöcken zu empfehlen). Vorbei am Gasthof Parapluiberg (Einkehrmöglichkeit) hinunter  … … Perchtoldsdorfer Heide. Von der Heide entweder nach Perchtoldsdorf (Heurige) oder gleich zur Endstelle der Straßenbahnlinie 60 in Wien-Rodaun. An/Abreise Anreise mit dem Bus ab Liesing nach Gießhübl Endstation Föhrenberge. Abreise mit der Straßenbahnlinie 60 ab Wien-Rodaun. Mit dem Auto Parkplatz Kuhheide am Ortsende von Gießhübl. In diesem Fall muss man wieder zurück nach Gießhübl gehen. Ausflüge in den  Wienerwald Wienerwald – alle Ausflugsziele der Tourismusregion Thermenregion – Wienerwald sind einfach mit Öffis (Bahn oder Bus) zu erreichen. Für Tourismusbetriebe und Kulturveranstalter Gemeinsam bringen wir mehr Besucher auf unsere Webseiten …

Gut Dornau

Gut Dornau und Schönau/Triesting

vom Gut Dornau  durch die Triestingauen nach Schönau an der Triesting, Einkehrmöglichkeit in  Schönau, zurück auf dem Anmarschweg – hin und zurück 2 Stunden, Fischkauf im Gut Dornau. 49 Fotos auf Facebook Wanderung durch die Triestingauen Vom Parkplatz bei der Kunstmühle Dornau auf dem Weg entlang der Triesting Richtung Schönau – Wegweiser beim Einstieg. Durch die Triestingauen bis zur … … Kreuzung mit dem Wiener Neustädter Kanal. Auf dem Triestingau Radweg nach Schönau/Triesting. Schönau an der Triesting Wir orientieren uns am Kirchturm und finden so den ziemlich versteckten Wegweiser zum Schloss. Die Rudolf Steiner Landschule in Schönau. Das Schloss befindet sich in Privatbesitz und ist daher nicht öffentlich zugänglich. Das ehemalige Wasserschloss beherbergt heute einen Waldorf Kindergarten. Gut Dornau Auf dem Anmarschweg zurück nach Dornau. Fischverkauf für Privatkunden jeden Freitag von 8 bis 12. Fische für Privatkunden und die Gastronomie, Angelkarten, Versand Fischverkauf zu Weihnachten. Anreise ; Mehr Ausflüge in die Thermenregion Alle Ausflugsziele der Tourismusregion Thermenregion – Wienerwald sind einfach mit Öffis (Bahn oder Bus) zu erreichen. Thermenregion – Wienerwald – Gumpoldskirchen, Baden … …

Schloss Gumpoldskirchen

Wienerwald

Alle Ausflugsziele der Tourismusregion Thermenregion – Wienerwald sind einfach mit Öffis (Bahn oder Bus) zu erreichen. Kurstadt Baden Baden – Spaziergänge, Rosarium, Kurpark Wandern Mödling Mödling – Wandern, Fußgängerzone, Fasching Stift Heiligenkreuz Stift Heiligenkreuz – das Stift, Fronleichnam, Wandern Mayerling Kruppstadt Berndorf Kruppstadt Berndorf – Margaretenkirche, Stilklassen, Stadttheater, Aussichtsturm Guglzipf Wandern im Wienerwald Wandern – Angelos Touren Für Tourismusbetriebe und Kulturveranstalter Als Teil unseres Netzwerks bringen Sie  mehr Besucher auf Ihre Website und Social-Media-Kanäle gemeinsam erreichen wir mehr – unsere Reichweite, unser Know-how, Netzwerk Tourismus & Kultur, Kontakt …

Wiener Blick

Vom Lainzer Tor durch den Lainzer Tiergarten

Goldener Herbst im Lainzer Tiergarten Der Lainzer Tiergarten ist ein ideales Naherholungsgebiet.  Es gibt jede Menge Tourenmöglichkeiten – vom kurzen Spaziergang bis zur Tageswanderung. Die kinderwagentauglichen Wege sind gut beschildert, für Essen und Trinken ist gesorgt, Radfahrer und Hunde müssen draussen bleiben.  Das Lainzer Tor und das Nikolaitor sind einfach mit Öffis zu erreichen. Öffnungszeiten beachten ! Öffnungszeiten, Tore, Anfahrt  … Tourenbeschreibung auf Bergfex – Karte, Höhendiagramm … Reine Gehzeit ca. 3 1/2 Stunden, Einkehrmöglichkeiten im Hirschgstemm und im Rohrhaus. Gegangen am 12. Oktober 2018. Vom Lainzer Tor zum Gütenbachtor Eingang Lainzer Tor, öffentliches WC, großer Parkplatz für Autos Mit Öffis: Straßenbahn 60 bis Hermesstraße, Autobuslinie 55A bis Lainzer Tor Hohenauer Teich. Über das Dianator und das Hirschgstemm zur Hubertuswarte Dianator. Hubertuswarte – mit 508 m der höchste Punkt des Lainzer  Tiergartens. Über das Rohrhaus und den Wiener Blick zum St. Veiter Tor Rohrhaus. Tenno-Kogo-Stein … … beim Wiener Blick. St. Veiter Tor. Die Hermesvilla beim Lainzer Tor Zurück beim Lainzer Tor.  

Genussmeile Thermenregion

Vom Weingut Thallern nach Baden

Von Thallern nach Baden ca. 3  1/2  Stunden Gehzeit incl. Stadtrunde in Baden. An schönen Wochenenden im September und Oktober kann man Sturm und Most verkosten. Auch unter der Woche haben einige  Standln geöffnet. Gegangen am 21. September 2018. Vom Weingut Thallern nach Gumpoldskirchen Das Weingut Thallern des Stiftes Heiligenkreuz liegt inmitten von Weingärten und ist einfach mit der S-Bahn von Wien zu erreichen (Station Guntramsdorf – Thallern). Durch ein lange Allee zum Weingut. Vom Weingut auf dem Weingartenradweg nach Gumpolkirchen. Gumpoldskirchen Durch die Wienerstraße zum Rathaus am Schrannenplatz. Blick in einen Heurigengarten. Winzerhäuser und Heurige prägen das Ortsbild von Gumpoldskirchen. Kirchenplatz mit Schloss und der Kirche des Deutschen Ritterordens. Auf dem Wasserleitungsweg nach Baden Beim Schloss Gumpoldskirchen beginnt der Wasserleitungsweg nach Baden. An schönen Wochenenden im September und Oktober kann man Sturm und Most verkosten. Auch unter der Woche haben einige  Standln geöffnet.    Für Hochquellwasser ist gesorgt. Der Wasserleitungsweg bei Pfaffstätten. Baden in Sicht. Am Abend durch Baden Vom Wasserleitungsweg kommen wir direkt in den Kurpark – Blick auf die Pfarrkirche Baden. Durch …