Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ausflüge

Iganz Joseph Pleyel

Ein Tag mit Pleyel in Ruppertsthal

Tagesprogramm Musik und Wein Frühstück Museumsführung, 90 Minuten Einstündige Weinwanderung mit Adolf Ehrentraud – Präsident der IPG (die tatsächliche Dauer bestimmt der Besteller) Mittagessen (dreigängig), je nach Witterung auf der Weinbergwiese oder im Benton Saal Sonderkonzert mit einem Künstler auf dem Original Hammerflügel, 1838, Opus 5884 Jause auf dem Pleyel Bergerl (ohne Getränke) (dieses Programm kann vom Kunden beliebig gestaltet werden) Tagesangebot Kulturzentrum Ruppersthal 45 Fotos auf Facebook – 13. Juli 2019 Ignaz Joseph Pleyel war ein Zeitgenosse von Haydn und Mozart und zählte  um zu den populärsten und meist gespielten Komponisten Europas. Er wurde am 18.6.1757 in Ruppersthal/NÖ als Sohn des Dorfschulmeisters Martin Pleyl und seiner Frau Anna Theresia geboren. wikipedia – Leben, Werke, Klavierbau … Durch die Hilfe eines Mäzens ermöglichte man ihm zunächst eine Ausbildung bei Johann Baptist Wanhal, danach ein gründliches Studium bei Franz Joseph Haydn, ehe er Kapellmeister bei seinem Förderer Graf Ladislaus Erdödy in Pressburg wurde. 1783 wurde Pleyel Vizekapellmeister, 1789 Domkapellmeister am Münster in Straßburg. 1788 ehelichte der inzwischen sehr erfolgreiche Komponist Franziska Gabrielle Levebvre. 1791 nahm er …

Vinothek Heldenberg

Heldenberg: Helden, Oldtimer und Wein

Das Ausflugsziel im Weinviertel nahe Wien Das TOP-Ausflugsziel bietet ein umfangreiches Unterhaltungs- und Ausflugsprogramm mit sieben Erlebniswelten. Zum Abschluss kann man Weine aus der Region verkosten und natürlich auch mitnehmen. Öffnungszeiten, Infos … 16 Fotos auf Facebook – August 2017 Helden Der Englische Garten lädt zu einem entspannten Spaziergang ein. Er wird ökologisch gepflegt und ist ein Schaugarten der Aktion Natur im Garten. Der Heldenberg ist neben der Spanischen Hofreitschule in Wien Ausbildungsstätte für Junghengste. Mehrmals im Jahr kommen die Pferde von der Hofreitschule nach Heldenberg, um ihnen für sechs Wochen viel Auslauf im Freigelände zu geben, bevor es wieder zu den Vorführungen geht. Der „Heldenberg“ aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts ist ein Ehrendenkmal für die Feldherren, Offiziere und Soldaten der k.u.k.-Armee. Mittelpunkt ist die Person des  Feldmarschalls Radetzky, der hier seine letzte Ruhestätte fand Koller´s Oldtimer Die Ausstellung Koller´s Oldtimer präsentiert mehr als 130 Jahre mobile Fortbewegung anhand exquisiter Fahrzeuge. Man verfolgt die Entwicklung der Fahrzeuge von der Kutsche bis zum Sportwagen. Insgesamt sind über 100 Autos, Motorräder, Traktoren und Fahrräder ausgestellt. Öffnungszeiten, …

Perchtoldsdorf

Perchtoldsdorf und Naturpark Föhrenberge

Von Perchtoldsdorf in den Naturpark Föhrenberge – Von der Straßenbahn 60 Endstation Rodaun nach Perchtoldsdorf. Auf dem Wiener Wallfahrerweg in die Föhrenberge und über die Perchtoldsdorfer Heide zurück nach Rodaun. Mehr Ausflüge in den Wienerwald Für Tourismus & Kultur gemeinsam erreichen wir mehr – unsere Reichweite, unser Know-how, Netzwerk Tourismus & Kultur, Kontakt …

Weißenkirchen in der Wachau

Baumblüte in der Wachau

Vom Welterbesteig ins Waldviertel und zurück Von Weißenkirchen nach Weinzierl am Walde und zurück – der Weg führt von der alten Weinbaugemeinde Weißenkirchen (Wehrkirche, Teisenhoferhof mit Wachau-Museum) durch das Herzstück der Wachau mit bekannten Weinrieden (Achleiten, Point, Kollmitz …) auf die Hochfläche des Waldviertels. Über die Buschandlwand (Blick auf die Wachau, an klaren Tagen bis zum Ötscher) geht es zurück nach Weißenkirchen. Mehr Ausflüge in die Wachau Für Tourismus & Kultur gemeinsam erreichen wir mehr – unsere Reichweite, unser Know-how, Netzwerk Tourismus & Kultur, Kontakt …

Welt in Bewegung

NÖ Landesausstellung 2019  – Welt in Bewegung!

Die beiden historischen Ausstellungsorte Kasematten und Museum St. Peter an der Sperr laden von 30.März bis 10. November zu einer Entdeckungsreise durch Stadt, Geschichte und Mobilität ein. Die Ausstellung – Besuch und Tickets – Stadt & Land Kosmos der Stadt – über die Grenzen hinaus Im ehemaligen Kloster St. Peter an der Sperr aus dem 13. Jahrhundert präsentiert sich Wiener Neustadt im Spiegel der Weltgeschichte. Das Wirken der Habsburger Kaiser Friedrich III. und Maximilian I., die von hier aus regierten und den Namen Wiener Neustadts in die Welt trugen, rückt ebenso ins Zentrum wie Matthias Corvinus und der Blick nach Ungarn. Erzählt wird die Geschichte der Stadt zu verschiedensten Zeiten und deren menschlichen Schicksale. Ausgehend von den lokalen Betrieben entstand in Wiener Neustadt eines der größten industriellen Zentren der Monarchie. Im Ausstellungsrundgang wird die wirtschaftliche Entwicklung Wiener Neustadts vom Mittelalter über die Monarchie bis heute verfolgt.  52 Fotos auf Facebook Wiener Neustadt war Kaisersitz. Maximilian I wurde hier geboren und in der heutigen Militärakademie begraben. Blick in die Kapelle St. Peter an der Sperr. Prof. …

Franz Liszt

Auf den Spuren von Franz Liszt im Burgenland

Auf den Spuren von Franz Liszt Raiding (Geburtshaus) – Unterfrauenhaid (Taufkirche) – Deutschkreutz (Anton  Lehmden Kirche, Gebietsvinothek) – Sopron (Kulturzentrum Franz Liszt, Gedenktafel) Raiding: Liszt-Geburtshaus und Bernsteinweg Wer sich die Zeit nimmt und mittags anreist, kann sich im Ort und in der  unmittelbaren Umgebung  umsehen. Unser Weg führte vom Liszt-Geburtshaus entlang des Raidingbaches Richtung Großwarasdorf und auf dem Bernsteinweg zurück nach Raiding. 38 Fotos auf Facebook Liszt Raiding Parkplatz beim Liszt-Zentrum. Raidingbach. Schautafel am Bernsteinweg. Zurück in Raiding. 1 1/2 Stunden Gehzeit, unmarkiert, keine Einkehrmöglichkeiten unterwegs Tracking Bergfex Liszt-Haus Raiding & Konzerthaus Der Pianist, Dirigent und Komponist Franz Liszt war ein Superstar des 19. Jahrhunderts. Seine Wege führten ihn von Raiding (damals Westungarn) in die weite Welt. Das Liszt Festival unter Eduard und Johannes Kutrowatz ist zum Fixpunkt für Musikinteressierte geworden. Lisztfestival – Programm, Ticket Das Lisztzentrum Franz Liszt – wikipedia Franz Liszt. Das Geburtshaus von Franz Liszt beherbergt ein sehenswertes kleines Museum und ist vor Veranstaltungen frei zugänglich. Seinen beeindruckenden Lebenslauf sollte man sich nicht entgehen lassen. Superstar. Seine Konzertreisen führten Franz Liszt in …

Stiftskirche Klosterneuburg

Stift Klosterneuburg

Jahresausstellung 2019: Maximilian I. und Markgraf Leopold III. in Zeiten des Medienwandels – bis 17.November Infos, Öffnungszeiten Kurzer Rundgang durch das Stift Sala Terena – Stiftskirche – Stiftsplatz – Hohenstaufen-Platz -Rathausplatz. 34 Fotos auf Facebook Stift Klosterneuburg Stiftskirche Klosterneuburg Sala terrena Romanische Apsis. Stiftskirche Klosterneuburg Stauferstele am Hochenstaufen-Platz Anreise Das Stift Klosterneuburg ist einfach mit der S-Bahn von der U6/U4 Spittelau oder mit dem Bus von der U4 Heiligenstadt zu erreichen. Das war die Orchideenausstellung 2019 Vom 9. bis 24. März 2019 findet in der Orangerie vom Stift Klosterneuburg die  größte Orchideenschau Österreichs statt. 30 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren im beheizten Ausstellungszelt im Konventgarten und in der Orangerie ihre teilweise einzigartigen Züchtungen. Orchideenausstellung 2019 –  Öffnungszeiten, Eintritt … 59 Fotos auf Facebook Mehr Ausflüge in den  Wienerwald Für Tourismus & Kultur gemeinsam erreichen wir mehr – unsere Reichweite, unser Know-how, Netzwerk Tourismus & Kultur, Kontakt …  

Blick vom Hohen Lindkogel zum Schneeberg

Mit Schneeschuhen auf den Hohen Lindkogel

Auf den schönsten Aussichtsberg im Wienerwald Hoher Lindkogel von Schwarzensee. Reine Gehzeit 4 1/2 Stunden, der Weg ist durchgängig gut ausgeschildert und markiert, Einkehrmöglichkeit im Schutzhaus Eisernes Tor auf dem Gipfel des Hohen Lindkogels. Gegangen am 17. Jänner 2019 64 Fotos auf Facebook Tracking Bergfex – Karte, Höhenprofil, Tourdaten … Angelos Touren – Tourenbeschreibung Mehr… Schneeschuhtouren NÖ Wandern im südlichen Wienerwald gemeinsam erreichen wir mehr – Netzwerk Tourismus & Kultur

Kuhheide Gießhübl

Öffi-Tour von Gießhübl nach Wien-Rodaun

Im Winter durch den Naturpark Föhrenberge Halbtageswanderung, An/Abreise mit Öffis, 2 Stunden Gehzeit, 150 Höhenmeter,  durchgängig breiter Weg, Varianten möglich, Einkehrmöglichkeiten in Gießhübl, unterwegs und in Perchtoldsdorf. Gegangen am 11. Jänner 2019. 37 Fotos auf Facebook Tracking Bergfex Vom Parkplatz Föhrenberge Gießhübl  (Busse ab Wien-Liesing) … … über die Kuhheide … … auf der Straße oder auf einem markierten Abschneider zur Kugelwiese (Einkehrmöglichkeit).  Weiter auf dem Hauptweg oder über die Kammersteinerhütte ( kurze steile Passagen und ist daher nur mit gutem Schuhwerk und Stöcken zu empfehlen). Vorbei am Gasthof Parapluiberg (Einkehrmöglichkeit) hinunter  … … Perchtoldsdorfer Heide. Von der Heide entweder nach Perchtoldsdorf (Heurige) oder gleich zur Endstelle der Straßenbahnlinie 60 in Wien-Rodaun. An/Abreise Anreise mit dem Bus ab Liesing nach Gießhübl Endstation Föhrenberge. Abreise mit der Straßenbahnlinie 60 ab Wien-Rodaun. Mit dem Auto Parkplatz Kuhheide am Ortsende von Gießhübl. In diesem Fall muss man wieder zurück nach Gießhübl gehen. Ausflüge in den  Wienerwald Wienerwald – alle Ausflugsziele der Tourismusregion Thermenregion – Wienerwald sind einfach mit Öffis (Bahn oder Bus) zu erreichen. Für Tourismusbetriebe und Kulturveranstalter Gemeinsam bringen wir mehr Besucher auf unsere Webseiten …

Murinsel Graz

Graz

Tagesausflug mit dem Flixbus ins Zentrum von Graz Mit dem Flixbus kommt man einfach von Wien ins Zentrum von Graz (Haltestelle bei der Oper) und zurück (letzter Bus 22:30). Durch die Herrengasse über den Hauptplatz in die Sackstraße Von der Flixbus-Haltestelle Girardigasse gelangt man über die Herrengasse in das Zentrum von Graz. 66 Fotos auf Facebook Die Marienstatue weist uns den Weg in die Herrengasse. Die Stadtpfarrkirche in der Herrengasse. Eine besondere Sehenswürdigkeit zur Weihnachtszeit – die Eiskrippe im Landhaus (Zugang von der Herrengasse), Das Erzherzog-Johann-Denkmal am Hauptplatz. Im Palais Herberstein am Fuße des Schlossbergs befindet sich des Museum für Geschichte.  Achtung: Montag und Dienstag geschlossen! Kaufhaus Kastner & Öhler Kastner & Öhler in der Sackstraße ist sicher das schönste Kaufhaus Österreichs und ein Muss bei jedem Graz-Besuch. Von 1912 bis 1914 wurde Kastner & Öhler durch die Wiener Theater-Architekten Fellner & Helmer zu einem der modernsten Kaufhäuser Europas umgebaut.  Das Herzstück ist ein über drei Stockwerke reichender Prachtraum, der damals mit einer bunten Glaskuppel ausgeschmückt war. Mit der Rolltreppe gelangt man in das Tagescafe „Freiblick“ …